Über mich

 

Als ich Anfang der 90er Jahre mein Staatsexamen als Physiotherapeut machte, konnte ich noch nicht ahnen, wo mich dieser Weg noch hinführen würde.
Nach dem Studium der manuellen Therapie in Münster nach niederländischem Konzept der SOMT und diverser anderer Fortbildungen im neurologischen Bereich, war es eigentlich ein Zufall, der mich zu den Tieren brachte.
Schuld war natürlich meine Frau, die der Meinung war, dass unsere Pferde auch Physiotherapie gebrauchen könnten….und so nahm das Schicksal seinen Lauf.
Wenig später absolvierte ich die Ausbildung zum Pferdephysiotherapeuten bei Stefan Stammer in Waldenburg, mit dem ich bis zum heutigen Tag in Kontakt stehe.
Er lehrte mich ein sehr gut durchdachtes biomechanisches Konzept zur Behandlung von Pferden.

Dann folgte das Studium der Tierosteopathie am belgischen Institut I.C.R.E.O., welches am Rheinischen Pferdezentrum in Mönchengladbach stattfand – meist deutschsprachig mit flämisch-französischen Einflüssen.
Die Diplomarbeit schrieb und verteidigte ich dann in Belgien in englischer Sprache.

Wenn ich zurück denke, komme ich zu dem Schluss, dass ich einen der interessantesten und tollsten Berufe erlernen durfte, die es gibt.
Man lernt interessante Menschen und beeindruckende Tiere kennen, die ich auch nach 25 Jahren noch mit der gleichen Begeisterung behandele.
Weitere Projekte sind schon wieder in Planung…..über die erfahrt ihr natürlich hier oder bei Facebook!

In Daten

• Geb. 09.04.1968 in Datteln

• Allg. Hochschulreife 1987

• Bundeswehr 1987 – 1988

• Ausbildung Physiotherapie 1993 – 1996

• Ausbildung zum Manualtherapeuten (SOMT) 1997 – 1999

• Ausbildung zum Bobath-Therapeuten

• Ausbildung zum Pferdephysiotherapeuten bei Stefan Stammer
in Waldenburg/Süddeutschland (FN-anerkannt)

• Diplom-Tierosteopath (ICREO/Belgien)